Testbericht zu folgendem Produkt: Einhell Stichsäge RT-JS 85 REDLINE von Hans Selbach

gestern habe ich die Einhell RT-JS 85 RED zu Test bekommen.

————————————-
Zunächst muß ich vorausschicken, dass ich zwei Stichsägen von Bosch habe, ein die 8 Jahre alt ist und die andere ca. 3 Jahre.
Auf diesem Sektor hat sich seit dieser Zeit einiges getan.
————————————-

Vorweg mein Gesamturteil: GUT was die Schnittleistung angeht. SEHR GUT das Preis/Leistungsverhältnis. Ein Hobbymodell welches auch im Profi-Bereich bestehen kann.
Made in China muß nicht schlecht sein.

Im Einzelnen das was mich positiv beeindruckt hat:
Die Maschine läßt sich gut führen, obwohl sie mit knapp 2500 Gramm recht schwer ist. Die Leistung mit 750 W ist ansprechend.
Die Lautstärke im Leerlauf beträgt 50 – 85 dBA (Abhängig von der Geschwindigkeitsstufe 2-6) Früher war es immer ein Problem wenn das Blatt gewechselt werden mußte, hier kann man dies ohne ein Werkzeug erledigen. Es Können handelsübliche Sägeblätter verwendet werden. Drei Stichsägen für Holz, Kunststoff und Metall werden mitgeliefert und können in einem kleinen Fach an der Maschine sicher aufbewahrt werden.
Die Länge der Anschlußschnur mit ca. 3 m ist ausreichend. Die Einstellung des Sägeschuhs auf verschiedene Winkel ist sehr genau und stabil.
Die Maschine läßt sich gut bedienen. Alle Schaltelemente sind gut plaziert und sowohl für Rechts- als auch Linkshänder gut bedienbar.
Das Sägeblatt ist während der Arbeit gut einzusehen.
Sehr gute Ersatzteil-Liste incl. Preisen für das Produkt auf der Seite www.isc-gmbh.info

Was mich weniger beeindruckt hat:
Die Absaugung ist wenig wirkungsvoll. Die Beleuchtung hätte man sich sparen können. Es fehlt ein Koffer, aber das ist sicher auf dieses Preissegment zurückzuführen.

Was könnte man verbessern:
Allgemein wäre es besser wenn man in der Bedienungsanleitung die Bilder direkt bei den Texten hätte.

DI Hans Selbach

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Testberichte
Ein Kommentar auf “Testbericht zu folgendem Produkt: Einhell Stichsäge RT-JS 85 REDLINE von Hans Selbach
  1. Andreas sagt:

    Hallo
    Schöner Test zu dem ich anmerken muss, dass man die Beleuchtung auch bei fast allen anderen Stichsägen vernachlässigen kann. Ist eigentlich überflüssig. Viel mehr bringen da die zuschaltbaren Späneblaseinrichtungen von Metabo oder Bosch Blau. Hier hat man dann relativ gute Sicht auf den Schnittbereich. Meine Meinung.
    Beste Grüsse
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Die Produkte aus diesem Blog finden Sie im myToolStore Online-Shop für Werkzeug, Haus- und Gartengeräte. Zum Shop
myToolStore bei Twitter